Content

Fotoausstellung Liz Taylor

DETAILSUCHE

Zeitraum eingrenzen

von: . .

bis: . .

  • So.
  • 16.01.22
  • 14:30 Uhr
Veranstaltungsbild

Fotoausstellung Liz Taylor


Nienburg. Theaterfoyers. Eine Kunstausstellung der Stadt Nienburg

Die ursprünglich für 2021 geplante Ausstellung in den Theaterfoyers musste Corona bedingt verschoben werden. Jetzt steht der neue Ausstellungszeitraum: 16.1. - 4.4.2022So., 16. Januar 2022, 14:30 Uhr: Vernissage der FotoausstellungLiz Taylor - An Intimate Collection by Bob WilloughbyEinführung: Adrian Menke, Marklohe80 Fotografien portraitieren eine unvergessene Ikone des klassischen Hollywood. Szenisch am Film-Set, im Foto-Studio oder ganz privat nähert sich Willoughby, Chronist der amerikanischen Filmgeschichte, Liz Taylor, mit analytischem Gespür und liebevoller Zuneigung, stilistisch in der Tradition der Glamourfotografie.Taylor, zunächst ein internationaler Kinderstar, ab den 1960er Jahren ausgezeichnet mit allen bedeutenden Filmpreisen, war insgesamt achtmal verheiratet, mit einem Milliardär, einem Senator oder mit einem Bauarbeiter sowie gleich zweimal mit Richard Burton. Damit blieb die Taylor lange ein Lieblingsobjekt in den Klatschspalten der internationalen Boulevardpresse.Die Ausstellung in den Theaterfoyers ist zu sehen bis zum 4.4.2022 während der Spielzeiten sowie nach besonderer Vereinbarung unter Telefon 05021.87 393.

Eine Kunstausstellung der Stadt Nienburg, in Zusammenarbeit mit Reichelt & Brockmann, Hamburg und mit Unterstützung durch die Sparkasse Nienburg.

Fotorechte: Reichelt & Brockmann

www.archiveimages.com

 

Mit freundlicher Unterstützung der Sparkasse Nienburg 

Im Anschluss an die Vernissage besteht auch die Gelegenheit zum Theaterbesuch: um 16 Uhr beginnt die Musical-Revue "Himmlische Zeiten".Kartenverkauf: Theaterkasse, Tel. 05021.87 356, E-Mail: theaterkasse@nienburg.de