Content

Ilsemargret Luttmann - ars...

DETAILSUCHE

Zeitraum eingrenzen

von: . .

bis: . .

  • Fr.
  • 10.04.20
  • 15:00 Uhr
Veranstaltungsbild

Ilsemargret Luttmann - ars loci


Eine Fachjury vergibt unter den seit dem 23. März im Rathaus zu Nienburg sowie in der benachbarten St. Martinskirche ausstellenden Künstlerinnen und Künstlern den mit 2000 Euro dotierten Kunstpreis der Stadt Nienburg „ars loci 2020“. Da die Ausstellung aufgrund der Covid-19-Pandemie geschlossen ist, zeigen wir hier digital Impressionen aus dem laufenden Wettbewerb. Die Stadt Nienburg bedankt sich bei der Neuhoff-Fricke Stiftung zur Förderung von Wissenschaft und Kunst, bei der Tageszeitung Die Harke (Medienpartner) sowie bei den ausstellenden Kreativen für ihre künstlerischen Beiträge.

Eine Fachjury vergibt unter den im Rathaus zu Nienburg sowie in der benachbarten St. Martinskirche ausstellenden Künstler*innen den mit 2000 Euro dotierten Kunstpreis der Stadt Nienburg „ars loci 2020“.Da die Ausstellung aufgrund der Covid-19-Pandemie geschlossen ist, zeigen wir digitale Impressionen aus dem laufenden Wettbewerb.Hier: Impressionen aus dem Beitrag von Ilsemargret Luttmann, Hamburg:

Ansicht in der Kirche links (5 Arbeiten)

Die Einzelansichten:

 

Ansicht in der Kirche rechts (4 Arbeiten)

Die Einzelansichten:

Das Profil der Künstlerin erschien als Pressebericht in der Tageszeitung Die Harke am 4.2.2020 und stammt aus der Feder von Sabine Lüers-Grulke (siehe links oben auf dieser Seite als Download).

Weitere Informationen: Link

Die Stadt Nienburg bedankt sich bei der Neuhoff-Fricke Stiftung zur Förderung von Wissenschaft und Kunst, bei der Tageszeitung Die Harke (Medienpartner) sowie bei den ausstellenden Kreativen für ihre künstlerischen Beiträge.Eine Kulturveranstaltung der Stadt NienburgFotos: Stadt Nienburg