Content

10. Bluesnacht Petershagen

DETAILSUCHE

Zeitraum eingrenzen

von: . .

bis: . .

  • Sa.
  • 29.06.19
  • 18:00 Uhr
Veranstaltungsbild

10. Bluesnacht Petershagen


Windheim. Haus Windheim No.2. Die Freunde des gepflegten Zwölftakters e.V. präsentieren die 10. Bluesnacht auf dem Hofgelände

Die Bluesnacht Petershagen wurde für den German Blues Award 2017 und 2018 in der Kategorie „Bestes Festival“ nominiert. Showtime ab 18.00 Uhr, Einlass ab 17 Uhr

VVK 30 €, AK 35 €, ermässigt 20 € Kokomo Kings Line-Up: Martin Abrahamsson: Gitarre, Gesang Magnus Lanshammar: Bass, Gitarre Ronni Boysen : Gitarre Daniel Winerö: Schlagzeug Alter Schwede, geht das ab! Die Bluesnacht wird an diesem Abend mit einem Live-Konzert der Kokomo Kings eröffnet. Nehmt einen großen Eimer von unpoliertem Mississippi Juke Joint Boogie und mischt es mit einem anderen Eimer alten ursprünglichen Blues. Dazu eine Teetasse aus dem Sumpf Pop, ein Esslöffel von Hillbilly und ein Pfund von profanen, ekstatischen Gospel und ihr habt die Kokomo Kings. Das ist Rock'n'Roll, bevor Rock'n'Roll geboren wurde. Nichts als primitive, groovige Samstag-Abend-Musik die zum Tanzen gemacht ist. Dass die Skandinavier guten Blues spielen können haben diverse Combos aus dem hohen Norden (Sven Zetterberg, Tomi Leino, Trickbag) bereits auf der Bluesnacht bewiesen. Die Kokomo Kings sind ein Projekt einiger absoluter Spitzenmusiker aus Schweden und Dänemark. Nach Jahren der Unterstützung von vielen internationalen Blues-Künstlern wie James Harman, Mud Morganfield, Big Jack Johnson, Lazy Lester, Louisiana Red, John Primer, Big Joe Louis, Rusty Zinn und so weiter haben sie beschlossen, eine neue Band zu gründen und ihre eigene Sache zu machen. So taten sie sich im Frühjahr 2012 zusammen. Im Oktober 2013 veröffentlichten sie dann das Album "Artificial Natural", das große Resonanz erhielt. Viele Blues- und Rock´n´Roll-Fans behaupteten, dass es zu den am besten klingenden Aufnahmen seit Jahren gehört! Gitarrist Ronni erhielt im September 2013 die Auszeichnung "Dänischer Blues Künstler des Jahres". Im Frühjahr 2017 erschien ihr zweites Album "Too good to stay away from". Die Ameripolitan Music Awards in Memphis nominierten die Kokomo Kings zur besten Rockabilly-Band 2018. „Ich habe die Band erstmals beim Moulin Blues Festival 2018 in Ospel/Niederlande gesehen. Live ist diese Truppe der absolute Hammer! Schon sehr schnell war die Tanzfläche voll und kaum einer der nicht wenigstens mitwippte, sang und die Musik genoss. Es machte einfach nur noch Spaß! Selten habe ich bisher eine Band getroffen, die mich musikalisch so in ihren Bann gezogen hatte. Absoluter Geheimtipp und wer kann, sollte sich die »Kokomo Kings« live bei uns nicht entgehen lassen!“ sagt Adi Meyer. B.B. & The Blues Shacks ab 20.00 Uhr Line-Up: Andreas Arlt: Gesang, Gitarre Michael Arlt:: Gesang, Mundharmonika Hennig Hauerken: Kontrabass, E-Bass Fabian Fritz: Klavier, Orgel Andre Werkmeister: Schlagzeug Seit fast 30 Jahren auf allen Kontinenten gefeiert, B.B. & The Blues Shacks sind der europäische Export von traditionellen Rhythm & Blues. Mit bis zu 4500 Konzerten weltweit hat die Band eine große Fangemeinde erreicht und kann auf 13 Alben seit 1994 zurückblicken. Die Band erhielt zahllose Auszeichnungen in den Jahren wie den „German Blues Award“ und den Titel „beste Bluesband Europas“ durch französische Musikredakteure, ihre CD „Unique Taste“ wurde mit dem Preis der deutschen Schallplattenkritik prämiert. Nun hat die Band aktuell bei dem Plattenlabel Rhythm Bomb Records eine neue Heimat gefunden. Während ihre Liebe zu Soul in der Vergangenheit nie in Frage gestellt wurde, kehrt das Quintett mit der Veröffentlichung ihrer aktuellen CD zu dem zurück, was sie seit ihrer Gründung wie keine andere Formation gemeistert haben: exquisiter Vintage Blues und 50er Jahre Chicago Blues gepaart mit Swing, Jump und treibenden Shuffles! Frontmann Michael Arlt gehört unbestritten zur ersten Liga europäischer Blues- und Soulsänger. Er ist zudem ein einzigartiger Entertainer. Sein Bruder Andreas Arlt ist ein eleganter Stilist und gilt als einer der ganz großen Gitarristen auf diesem Planeten. Mit Fabian Fritz an Klavier und Orgel konnte die Band ein weiteres Genie für den eigenständigen Sound verpflichten. Henning Hauerken am Kontrabass und E-Bass, sowie Andre Werkmeister am Schlagzeug liefern den einzigartigen Drive und Groove. Die Fans der fünf Musiker wissen bereits, dass ein Konzert von B.B. & The Blues Shacks immer eine riesige Feier ist, doch bei unserer Bluesnacht wollen die Jungs, die gerade live als Sensation gelten, noch einen drauflegen. Wir sind sehr stolz Deutschlands beste Bluesband auf unserem Jubiläumsfestival präsentieren zu können. JW-Jones Blues Band ab 22.00 Uhr Line-Up: JW-Jones: Gesang, Gitarre Laura Greenberg: Gesang, Bass Will Laurin: Schlagzeug JW-Jones, mit bürgerlichem Namen Josh Wynne-Jones, hat sicherlich mit seine Band die weiteste Anreise zur Bluesnacht in Kauf genommen. Sie leben in der kanadischen Hauptstadt Ottawa. Die JW Jones Blues Band gilt zurzeit als heißester Bluesexport Kanadas. Angefangen hat JW-Jones als 13-jähriger am Schlagzeug mit klassischer Rockmusik. In den Blues verliebte er sich einige Jahre später nach einem Konzert von B.B. King, und er wechselte zur Gitarre. Für die Blueslegende Charlie Musselwhite ist JW-Jones einer der besten Gitarristen, der mit seiner Band und einer packenden Mischung aus geschmackvoller Coolness und musikalischem Feuer überzeugt. Nicht nur Musselwhite ist seit einer Zusammenarbeit von Jones Qualitäten überzeugt. Die Liste exzellenter Blueser, mit denen der Kanadier bisher Bühne oder Studio teilte ist lang. Buddy Guy, The Fabulous Thunderbirds und Kim Wilson oder Little Charlie Baty müssen an der Stelle genannt werden sowie Hubert Sumlin oder Junior Watson. Mit seiner gnadenlos rockenden Bluesgitarre gepaart mit einer fantastischen Show eroberte das junge Trio bisher internationale Bühnen auf 4 Kontinenten mit ihren mitreißenden Auftritten im Sturm. Schon seit 20 Jahren ist JW auf Tour, zehn Tonträger sind bisher veröffentlicht und er spielt weit über 100 Gigs im Jahr. JW, der mit seinen mittlerweile 38 Jahren wahrlich einer der besten Gitarristen seiner Generation ist, wird mit Laura Greenberg am Bass und Will Laurin am Schlagzeug seine eingespielte Rhythmustruppe am Start haben. Zusammen entzünden die Drei ein wahres Bluesfeuerwerk. Er ist nicht der hemdsärmelige Bluesrocker, was er auch schon äußerlich demonstriert, sondern eher der gefühlvolle, elegante und entspannte Gitarrist und Sänger. Dieser Auftritt ist etwas für Gitarrenfreaks – Blues, Jump Blues, Rock’n Roll, Swing und Soul sind die Genres die bedient werden. Eine Live-Band par excellence beschließt die Bluesnacht!


Weitere Informationen


Veranstalter:
Freunde des gepflegten Zwölftakters e.V.

Adi Meyer, Zur Bockmühle 18,
32469 Petershagen

Veranstaltungsort:
Haus Windheim No2

Im Grund 4, 32469 Petershagen


Kontakt:
Telefon: (05705) 1728
Homepage: www.bluesnacht-petershagen.de
E-Mail: Adi@Meyer-Neuenknick.de