Content

Anke Engelke & Devid...

DETAILSUCHE

Zeitraum eingrenzen

von: . .

bis: . .

  • So.
  • 16.12.18
  • 17:00 Uhr
Veranstaltungsbild

Anke Engelke & Devid Striesow


Nienburg. Theater. Anke Engelke und Devid Striesow lieben Briefe, und darum lesen sie beispielsweise aus den Korrespondenzen eines Richard Burton, eines David Bowie oder einer Marge Simpson.

Nach dem Welterfolg von „Letters of Note“ hat sich der Herausgeber erneut in die Archive begeben und für „More Letters of Note“ weitere bewegende Briefe ans Tageslicht befördert: von Jane Austen, Katherine Mansfield, Kurt Vonnegut, J. K. Rowling, Raymond Chandler, Lionel Feuchtwanger, Noël Coward, Dylan Thomas, Peter Sellers oder Charles Bukowski.

Anke Engelke und Devid Striesow lasen bereits aus Richard Burtons Abschiedsbrief an Elisabeth Taylor, David Bowies Antwort auf seinen ersten Fanbrief oder aus dem Protestbrief von Marge Simpson an die frühere First Lady Barbara Bush. Ergreifende Liebesgeständnisse, hochkomische Korrespondenz oder skurrile Schriftstücke. Ein Abend, der beweist, dass Briefe sowohl großartige Literatur als auch hinreißender Kitsch sein können.

 

Devid Striesow - Foto Stefan Klüter

Foto Engelke: Christian Schoppe

Medienpartner Die Harke


Preisinformationen


Preis A: 41,00 €
Preis B: 35,00 €
Preis C: 28,00 €
Preis D: 0,00 €

Kartenverkauf ab: 30.04.2018 - 09 Uhr
Zur Onlinebuchung (Theater Nienburg)