Content

Musical-Premiere 2017:...

DETAILSUCHE

Zeitraum eingrenzen

von: - -

bis: - -

Sponsor 915139462_21501_avacon_logo_srgb_100mm.jpg
  • Do.
  • 09.11.17
Veranstaltungsbild

Musical-Premiere 2017: RENT - Das Rock-Musical


Theater Nienburg. RENT ist nicht nur wegen der ungewöhnlichen Handlung um den Über-Lebenskampf in New York ein Hit. „Rent“ ist anders als andere Musicals. Doppelte Musical-Premiere, präsentiert von Avacon, mit anschließender öffentlicher Premierenfeier im Sector Club (Fr., 10.11.2017, ab ca. 23 Uhr), Die Premierentheatertickets berechtigen zu freiem Eintritt im Sector Club.

RENT ist nicht nur wegen der ungewöhnlichen Handlung um den Über-Lebenskampf in New York ein Hit. „Rent“ ist anders als andere Musicals.Doppelte Musical-Premiere,  präsentiert von Avacon, mit anschließender öffentlicher Premierenfeier im Sector Club (Fr., 10.11.2017, ab ca. 23 Uhr). Die Premierentheatertickets berechtigen zu freiem Eintritt im Sector Club.

„Rent“ ist nicht nur wegen der ungewöhnlichen Handlung um den Über-Lebenskampf in New York ein Hit. „Rent“ ist anders als andere Musicals. Es ging 1996 aus einem Workshop mit jungen Darstellern hervor und besticht mit rockigen Songs. Auf der Bühne stehen keine Märchengestalten in einer Glitzerwelt, sondern Menschen von heute, begleitet von einer Fünf-Mann-Band. „Rent“ wurde sowohl mit dem Tony Award als Bestes Musical als auch mit dem Pulitzer Preis als Bestes Drama ausgezeichnet. Das Musical, das in groben Zügen der Handlung der Oper „La Bohème“ von Giacomo Puccini folgt, spricht die Sprache junger Leute, die im East Village von New York leben. Es ist eine verlorene Generation, die sich den Gefahren des Lebens mit Liebe und Kreativität entgegenstellt. Der große Erfolg von „Rent“ auf der Bühne wie in der Verfilmung besteht darin, dass Jonathan Larson brisanten Themen nicht ausweicht: Offen und schonungslos werden unterdrückte Homosexualität und der in den USA immer latente Rassismus thematisiert - und nicht zuletzt die bedrohliche Krankheit AIDS.

Hilbert Productions GmbH, Berlin

Präsentiert von

Foto: Kohei Hirotsu Photography


Preisinformationen


Preis A: 44,00 €
Preis B: 40,00 €
Preis C: 36,00 €
Preis D: 32,00 €

Kartenverkauf ab: 10.06.2017 - 09 Uhr
Zur Onlinebuchung (Theater Nienburg)